Mein liebster Begleiter

Auf die Frage, wer oder was mein liebster Begleiter sei, würde ich aus dem Impuls heraus antworten: „Mein Handy!“. Meine Frau würde das mit einem Lächeln bestätigen. Dieses kleine Gerät ist in der tat mein steter Begleiter. Die schnellen Antworten sind jedoch nicht immer die richtigen oder der Wahrheit am nächsten. Wie findet man also heraus welcher Begleiter der wichtigste oder liebste ist?

Der Gedanke wohin ich mich denn begleiten lasse, führt mich vom Gedanken „Reisen“ über den Spruch „Wenn einer eine Reise tut…“ (Matthias Claudius) zum Spiel „Ich packe meinen Koffer“.

Wie packe ich denn nun meinen Koffer. Was möchte ich auf meinen Reisen nicht missen? Ist es wirklich dieses Wunderwerk ausgefeilter asiatischer Technik? Irgendwie zucke ich zurück und lege die Stirn in Falten. Dann fällt es mir direkt zu und ist präsent. Eine gibt es was mich auf dem Großteil meines Lebensweges begleitet hat. Mein Kompass – der muss mit dabei sein. DER? Nein eher Die!

Die Superheldin in Gestalt meiner Frau. Würde sie in einem Comic mitspielen, dann würde sie definitiv ein Cape tragen. Ihre Superkräfte? Sie schafft es, dass gefühlte Probleme wie die Titanic an einem Eisberg zerschellen. Sie ist das Sicherungsseil in meinem Hochseilgarten. Stets kann sie mir wieder auf den richtigen Pfad helfen, wenn ich den Wald vor lauter Bäumen nicht sehe.

Sie darf nicht fehlen auf meinen Wegen. Vielleicht nicht immer persönlich, aber dafür in Gedanken. Wenn man sich das Ja-Wort in Las Vegas gibt und die Anerkennung in einer deutschen Amtsstube mittels rein bürokratischen Aktes erfolgt, dann hört man kein „in guten und in schlechten Zeiten“.

Dennoch ist es so gekommen. Durch alle Höhen und Tiefen hinweg. Aber das kennen wir ja alle. Die Zeiten sind unwegsam und das Dickicht der Entscheidungsmöglichkeiten wird von Tag zu Tag wirrer und unwegsamer. Begleiter sind wichtig. Für Kinder ist es das Kuscheltier. Für den einen ist es ein Haustier, für den anderen tiefe Freundschaften. Sie geben und alt, spenden Trost und gehen mit uns mit. Sie geben uns Geleit – weisen uns den Weg.

Wie schaut es bei Dir aus? Was oder wer ist Dein beliebtester Begleiter?

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.